PitchStage

Die digitale BAND PitchStage bietet 50 Start-up Teams am Samstag, 10:00 bis 19:00 Uhr, die einzigartige Möglichkeit, sich in jeweils sieben Minuten vor Angels aus ganz Deutschland und dem breiten Publikum des „Deutschen Business Angels Tages 2021“ zu präsentieren.

Bewerben können sich Start-ups aus allen Branchen, die Pitches werden geclustert, nicht parallel, sondern über einen kompletten Tag verteilt, damit die Angels alle Teams, die sie interessieren, kennenlernen können: Zwei branchenoffene Sessions und je eine Session „Greentech“, „Medizin & Gesundheit“, „Mobilität & Logistik“, „Food & Beverage“ und „IT“.

Voraussetzung für die Zulassung zum Pitch ist ein überzeugendes Unternehmenskonzept, das ein hohes Wachstumspotential erwarten lässt. Ausgewählt werden die Teams, die zum Online-Pitch eingeladen werden, vom BAND Screeningkomitee 2021.

Unternehmen, die am Auswahlverfahren teilnehmen möchten,

Der weitere Zeitplan sieht vor, dass die eingegangenen One Pager am Montag, 18. Oktober 2021, an das BAND Screeningkomitee zur Sichtung weitergeleitete werden. Am Freitag, 29. Oktober 2021, lädt BAND die TOP 50 Teams, die das Screeningkomitee ausgewählt hat, zum Pitch am Eröffnungstag des „Deutschen Business Angels Tages“, 06.11.2021, ein und informiert alle Start-ups, die sich um einen der Pitchplätze beworben haben, über das Screeningergebnis.

Die Teilnahme an der PitchStage ist für Start-ups kostenlose. Alle Start-ups (unabhängig, ob Sie sich für einen der Pitchplätze beworben haben oder zum Pitchen eingeladen werden) können das Gesamtpaket Digital-Teilnahme „Deutscher Business Angels Tag 2021“ zu  Sonderkonditionen exklusiv für Start-ups buchen. Vier Online Tage mit den Know-how- und Kompetenzträgern des deutschen Business Angels und Start-up Ökosystems zu den zentralen Themen und Zukunftsfragen der Finanzierung junger innovativer Unternehmen 50,00 Euro Teilnahmegebühr pro Person.

Coronabedingt kann es in diesem Jahr im Rahmen des „Deutschen Business Angels Tages“ leider keine vor Ort Ausstellung Kapital suchender Start-ups geben, aber wir alle sind ja inzwischen im virtuellen Vernetzten geübt und dafür bietet der diesjährige Kongress beste Möglichkeiten.