Start-ups

AgraCheck

Mit AgraCheck entsteht eine Informations- und Vergleichsplattform für Smart Farming Technologien, die Landwirtinnen und Landwirten automatisiert passende digitale Lösungen für ihren Betrieb vorschlägt. Hintergrund: es gibt eine Vielzahl an innovativen Agrartechnologien wie Sensorik, Software oder Verwaltungssoftware, die zu einer nachhaltigeren und zugleich effizienteren Landwirtschaft beitragen. In der Praxis kommen sie jedoch kaum vor, da Landwirtinnen, Landwirte und lokale Landtechnikhändler oft nicht wissen, welche Technologien überhaupt verfügbar sind, welches Problem sie lösen und wie sie sich voneinander unterscheiden.

Kontakt:
Sebastian Lieder

Oststraße 66a, 04317 Leipzig
Sebastian.lieder@agracheck.de | www.agracheck.de

ANYBRID GmbH

Mit Leichtbau ist es uns bei ANYBRID gelungen, eine starr stehende Kunststoffspritzgießmaschine in eine mobile, frei im Raum bewegliche Maschine zu verwandeln. Mit dieser konkurrenzlosen Technologie des Robotised Injection Moulding (ROBIN) kombinieren wir Kunststoffe mit verschiedenen anderen Werkstoffen in variablen Fertigungsprozessen. Zum ersten Mal bringen wir die Vorteile der Polymerverarbeitung mit der Flexibilität der Robotik zusammen, um die Produktion der Zukunft völlig neu zu denken.

Kontakt:
Dr.-Ing. MBA Michael Stegelmann,
Managing Partner
Marschnerstr. 39, 01307 Dresden
+49 351 463 38269 | michael.stegelmann@anybrid.dewww.anybrid.de

CMMC GmbH

Die gesellschaftlich-politische Bedeutung des nachhaltigen Wirtschaftens führt zu großen Anforderungen an soziale, ökolog. u. ökonom. Prozesse. Die Forderung nach deutlicher Reduktion von CO2-Emissionen u. Feinstaub muss zu neuen Produktionslösungen führen. Dies geht untrennbar mit hohem Bedarf an neuen Werkstoffen einher. Großes Potential wird bei Metall-Matrix-Verbundwerkstoffen gesehen, denn sie vereinen die positiven Eigenschaften einer metallischen u. einer Verstärkungskomponente, die sonst nicht kombinierbar wären. Es verbessern sich komplexe Eigenschaften wie Festigkeit, Steifigkeit etc. Wir als CMMC fokussieren uns auf unsere neuartige, patentierte Vakuumtechnologie für massenmarktfähige Werkstoffe, recyclebar u. erneut einsetzbar!

Kontakt:
Regina Hessenmüller-Lampke
Emilienstraße 45, 09131 Chemnitz/Sachsen
+49 (0) 176 32111272 | regina.hessenmueller-lampke@cmmc-engineering.com
www.cmmc-engineering.com

COLIPI GmbH

Feeding The World Protecting The Climate – daran arbeitet unser diverses und internationales Team tagtäglich. Mit unserer einzigartigen und patentierten Prozesskombination aus einer bakteriellen und einer Hefe-Fermentation verwandeln wir industrielles CO2 in Rohstoffe wie vegane Proteine und essbare Öle. Unsere Rohstoffe haben einen 30x kleineren CO2-Fußabdruck und 1000x kleineren Flächenverbrauch als pflanzliche Alternativquellen. So werden werden wir die 2 Milliarden (+25%) Menschen, die bis 2050 zusätzlich die Welt bevölkern gesund und bezahlbar ernähren können und müssen dennoch nicht mehr Regenwälder roden für Öl- und Protein-Monokulturen wie Ölpalmen und Soja.

Kontakt:
Maximilian Webers, Founder | CEO
+49 172 38 6666 2 | max@colipi.com | www.colipi.com

Dear Darling Berlin

Dear Darling Berlin revolutioniert die Schmuckbranche: mit nachhaltigen Diamanten, den sogenannten Lab-Grown Diamonds. Das sind Diamanten, die zu herkömmlichen Diamanten physisch identisch sind, die jedoch im Labor gewachsen sind. Dadurch sind sie günstiger, besitzen eine bessere CO2-Bilanz und werden laut Studien im Jahr 2050 erstmals öfters verkauft als herkömmliche Diamanten. Der Markt wächst und wir sind einer der Pioniere in dem Gebiet.
Dear Darling Berlins Vision ist es, Schmuck für eine neue Generation zu entwickeln: Einer digitalen Generation mit dem Fokus auf Transparenz, Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Kontakt:
Jan Zaiser, Finance & Marketing
+49 (0) 157 51755424 | jan@deardarling.berlin | www.deardarling.berlin

DeskNow

DeskNow ermöglicht jedem im Unternehmen mit 3 Klicks einen Schreibtisch, einen Parkplatz, den Beamer, einen KitaPlatz, sein Lunch oder was auch immer zu buchen. Für Unternehmer bietet der angebundene Marktplatz eine Möglichkeit Arbeitsplätze, Büros entsprechend der eigenen Planung zu mieten, zu vermieten, zu teilen und tauschen. Ohne Makler oder lange Verträge, wie ein AirBnB für Büros, halt nur für B2B, eine Art DeskClub! Wir machen WorkWhereYouWant & Hybrides Arbeiten für jedes Unternehmen ganz einfach nutzbar. Ist euer Büro schon auf DeskNow?

Kontakt:
Marius, COFOUNDER – SALES & MANAGEMENT
 +49 (0) 800 3375669 | happy@desk-now.com | www.desk-now.com

dotch – we do the change

dotch macht Verpackungen nachhaltiger. Und was ist besser als die Wiederverwendung von Verpackungen im Ganzen. Deshalb bieten wir den Komplettservice für Hersteller, Mehrwegverpackungen als einfache Alternative zu Einwegverpackungen zu nutzen. Beschaffung, Logistik, Rückholung des Pfandes, Spülung und Wiederbereitstellung sind dabei unser Komplett-Service, damit Mehrweg für Hersteller und Verbraucher genauso einfach zu nutzen ist, wie es bei Einweg im Moment der Fall ist. Wir starten mit einem Mehrwegpool für Speiseöle und bringen zum Start unter der Eigenmarke “Pfandöl” ein Sortiment an Speiseölen in einer kreislauffähigen Mehrwegflasche auf den Markt. Weil nur durchs Machen schaffen wir den Wandel. dotch – do the change.

Kontakt:
André Pietzke, Co-Founder
Luisenstraße 53, 10117 Berlin
+49 (0) 176 24616740 | info@dotch.de | www.dotch.de

eco:fibr – Zellstoff aus Ananaspflanzen

In Costa Rica fallen jedes Jahr 4,5 Millionen Tonnen Ananaspflanzen an. Diese werden größtenteils ohne weiteren Nutzen verbrannt. Wir von eco:fibr nutzen diese Abfälle und stellen daraus Zellstoff für die Papierindustrie her. Wir sind in der Lage mit unserem eigens entwickelten Prozess Zellstoff im Labormaßstab herzustellen und unsere Kund:innen sind überzeugt. Ihnen bieten wir eine nachhaltige und innovative Rohstoffalternative. Jetzt müssen wir unseren Prozess auf den industriellen Maßstab hochskalieren. Dazu benötigen wir ca. 300.000€ für den Eigenanteil eines Forschungsprojektes in dem wir eine Pilotanlage aufbauen und die finalen Prozessparameter definieren. turning waste into purpose

Kontakt:
Merit Ulmer, Process Development & Corporate Management
+49 170 679 6479 | merit@ecofibr.de | www.ecofibr.de

flowciety GmbH

In der Wertschöpfung arbeiten Partnerunternehmen zusammen, doch ihre IT-Lösungen sind meist voneinander getrennt. Die Folge? Datensilos und mangelnde Datenqualität, langsame Prozessdurchlaufzeiten und fehlende Transparenz in der gemeinsamen Wertschöpfung. Mit unserem Produkt Glu:on integrieren wir die bestehenden IT-Systeme, sorgen für einen sicheren Datenaustausch, automatisieren Prozessschritte und dokumentieren alles auditierbar.

Wir sind 3 Gründer:innen mit der Vision durch unsere Softwareprodukte die Infrastruktur für die Kooperation zwischen Unternehmen bereitzustellen. Damit ermöglichen wir die neue Produkte und Services in der verteilten Wertschöpfung über Unternehmensgrenzen hinweg und vereinfachen bestehende Prozesse zwischen Unternehmen.

Kontakt:
Sophia Schade, Gründerin und Geschäftsführerin
+49 (0) 1578 59 27 37 5 | sophia@flowciety.de | www.flowciety.de

Glasbote

Bei Glasbote kannst du online bequem unverpackt einkaufen. Dein Einkauf wird dir per E-Lastenrad nach Hause geliefert. Die Lebensmittel kommen in Mehrweggläsern. Für diese Gläser erschaffen wir eine Kreislaufwirtschaft, da wir sie nach Benutzung wieder einsammeln, reinigen und neu befüllen. Somit wird weniger Verpackungsmüll produziert. Dadurch, dass die Auslieferung per E-Lastenrad erfolgt, verbrauchen wir auch weniger CO2. Bei einer Bestellung vor 12 Uhr mittags, wird der Einkauf noch am gleichen Tag geliefert. So können unsere Kund:innen maximale Flexibilität genießen. Unser Konzept soll Hürden abbauen, damit so viele Menschen wie möglich den zero waste Trend nutzen können und dadurch einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben.

Kontakt:
Florin Kutten
+49 176 8037 8848 | Florin.kutten@glasbote.com | www.glasbote.com

Guardio / HeartAI

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache weltweit und der Goldstandard in der nicht-bildgebenden Diagnose ist das Mehrkanal-EKG – bisher jedoch mit etlichen Nachteilen, bspw. limitierte Geräteanzahl und geringer Überwachungshorizont von 24 h oder 7 Tagen. Unsere zum Patent angemeldete Guardio-Technologie transformiert die Töne des Herzens mittels Künstlicher Intelligenz in Mehrkanal-EKGs. Die Töne werden mittels App mit dem eigenen Smartphone aufgezeichnet – jederzeit und ortsunabhängig. Auch viele in Medizintechnikgeräten verbaute Sensoren erfassen diese Daten. Eine frühzeitigere Erkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und damit größere Behandlungschancen sowie eine Reduzierung möglicher Folgeerkrankungen wird möglich.

Kontakt:
Dipl.-Kfm. Frank Büttner, MBA, Mitarbeiter Exist-Forschungstransfer-Projekt „HeartAI“
Joachim-Jungius-Str. 11, 18059 Rostock
+49 381 4024-485 | frank.buettner@igd-r.fraunhofer.de  | www.guardio.health

HBOX Therapies GmbH

Die HBOX Therapies GmbH entwickelt eine patentierte Plattformtechnologie zur hyperbaren Oxygenierung von Blut. Bei dieser extrakorporalen Behandlung (ähnlich der Dialyse) wird durch Druck viel Sauerstoff im Blut gelöst. Dies kann immer dann helfen, wenn eine Sauerstoffunterversorgung vorliegt. Unsere erste Anwendung ist die minimal-invasive Lungenunterstützung, um die invasive Beatmung bei Lungenversagen zu vermeiden oder hinauszuzögern. Dadurch können Liegedauern im Krankenhaus, Komplikationsraten und somit Behandlungskosten von Patient*innen reduziert werden. So soll in Zukunft Patient*innen geholfen werden, die bspw. an respiratorischen Viren (COVID-19 und andere), an COPD, an einer Lungenentzündung oder anderen Lungenkrankheiten leiden.

Kontakt:
Dr. Matthias Menne, Co-Founder & Managing Director
Kuhlweg 42, 52074 Aachen
0049 172 5277398 | menne@hbox-therapies.com | www.hbox-therapies.com

inContAlert

inContAlert ist das Hörgerät der Inkontinenz. Das Medtech-Startup entwickelt ein Sensorsystem zur Messung des Blasenfüllstands für Inkontinenzpatienten. Die am Patienten gesammelten Daten werden mithilfe von Deep-Learning-Algorithmen analysiert. Der so ermittelte Blasenfüllstand wird anschließend auf einer App angezeigt bzw. warnt die App vor zu hohen Füllstanden. Betroffene erhalten durch inContAlert eine verlässliche und bequeme Alltagslösung. Sie steigern durch die wiedergewonnene Kontrolle über ihr eigenes Blasenmanagement nicht nur ihre Lebensqualität enorm, sondern verhindern auch langwierige gesundheitliche Folgeschäden wie Harnwegsinfekte oder Niereninsuffizienzen.

Kontakt:
Jannik Lockl
+49 176 70320421 | jannik.lockl@incontalert.de | www.incontalert.de

IonKraft

Das Startup IonKraft ist ein Spin-Off der RWTH Aachen University. Die Mission von IonKraft ist, Kunststoffverpackungen für Barriereanwendungen mit Hilfe von Plasmatechnologie recycelbar zu machen. Viele chemische Produkte haben hohe Anforderungen an ihre Verpackung. Die Verpackung muss sehr dicht und chemisch beständig sein. Daher werden häufig Multimaterial-Verpackungen eingesetzt, die oft teuer und schwer zu recyclen sind. IonKraft hat eine chemisch resistente Plasmabeschichtung entwickelt, die die gleichen Barriereeigenschaften wie Multimaterial-Verpackungen erreicht und dazu vollständig recyclebar ist. Ziel des Unternehmens ist, die Technologie im kommenden Jahr in die Produktion zu bringen.

Kontakt:
Benedikt Heuer, Co-Founder & Managing Director
+49 (0) 178 46861 49 | heuer@ionkraft.com | www.ionkraft.com

Lisios GmbH

Lisios entwickelt den WasserAlarm, ein System zur Messung des Wasserverbrauchs und zur Erkennung von Wasserschäden in Leitungssystemen von Wohngebäuden. Das System besteht aus einem Gerät, was einfach von außen an der Hauptwasserleitung angebracht wird. Kein Werkzeug, kein Klempner notwendig. Es erkennt sowohl Rohrbrüche als auch Mikroleckagen. Sobald eine Leckage erkannt wurde, erhält der Nutzer eine Warnung per App oder SMS. Zusätzlich misst der WasserAlarm den Wasserverbrauch, zeigt diesen für jeden Verbraucher im Haus an (z.B. Badewanne, Dusche, Wasserhahn, etc.) und unterstützt aktiv beim Wassersparen.

Kontakt:
Patrick Franken, Geschäftsführer
Zollstockgürtel 65, 50969 Köln
+49 (0) 160 749 75 45 | kontakt@lisios.de | www.lisios.de

LITERACY GmbH

Aleks und Timo sind die Gründer der LITERACY GmbH. Aleks ist Rechtsanwalt und war jahrelang im M&A Bereich tätig. Timo ist Kybernetiker und ein erfahrener Softwareentwickler.

Gemeinsam haben sie die Transaktionsplattform TD entwickelt, mit der Start up Investments teilautomatisiert abgewickelt werden können. TD richtet sich vor allem an Business Angels, VC und PE Fonds, Familiy Offices sowie Corporates und Start ups. Die Plattform automatisiert das Anlegen der Transaktionsprojekte und der Ablage. Investoren können dank TD uninteressante Decks leichter aussortieren und den Investment-Prozess streamlinen und standardisieren. Nach Abschluss des Invests hat man die Transaktions-Doku sowie das laufende Reporting an einem Ort zur Hand.

Kontakt:
Aleksandar Savanovic, LL.M., Geschäftsführer
Silberburgstraße 70A, 70176 Stuttgart
+49 151 4004 0374 | info@literacylegaltech.com | www.literacylegaltech.com

Maple Tales

Maple Tales widmet sich dem immer relevanter werdenden bildungswissenschaftlichen Problem, dass die aktive Lesezeit von Kindern seit Jahren stetig abnimmt, während die Nutzung der digitalen Endgeräte steigt. Maple Tales fördert den Spaß am Lesen und bringt dabei das Lesen auf eine digitale Plattform, bei welcher das Grundschulkind eine eigene 15-minütige Geschichte kreieren kann.

Die spielerische Gestaltung des Leseprozesses bietet dem Kind die aktive Mitgestaltung und Einbeziehung in den Lesetext. Der somit vorhandene Gamificationansatz und eine Übersicht zum Lesefeedback an die Eltern bietet eine perfekte Kombination aus spielerischen Lesen für das Kind und Hilfsanreize zur effektiven Mitgestaltung der Leseförderung an das Elternteil.“

Kontakt:
Timur Zorlu, Co-Founder & CEO
Im Kohlruß 4a, 65835 Liederbach
timur@maple-tales.de | www.maple-tales.com

mollicool GmbH

Das mollicool Thermotherapiesystem bewirkt Schmerzlinderung und Abschwellung durch Kälte-, Wärme- und Kompressionswirkung in einem tragbaren, mobil und netzunabhängig einsetzbaren Gerät.

Typische Anwendungen und Märkte betreffen den Profisport, die Behandlung nach Traumata, Operationen am Bewegungsapparat und nach kosmetischer Chirurgie, die Vermeidung von Neuropathien nach Chemotherapie sowie den Einsatz zur Linderung von Migräne und Rheuma.

mollicool sucht strategische Partner für Produktion, Zertifizierung und Vertrieb.

Kontakt:
Dr. Martin Stelzle, Head of BioMEMS & Sensors
+49 (0)7121 51530 75 | martin.stelzle@nmi.de | www.mollicool.de 

MultiPull

Mit Fitness & Gesundheit wollen wir Menschen auf eine spielerische Weise verbinden und die Integration von Sport in den Alltag so einfach wie möglich gestalten. Dafür entwickeln wir autarke, elektrische Fitnessgeräte mit der Möglichkeit eine digitale physische Verbindung mehrerer Menschen herzustellen und dem inneren Schweinehund keine Chance mehr zu lassen.

Kontakt:
Martin Schwalm, Project Lead & Product Development
Hilperstraße 31 | 64295 Darmstadt
+49 (0) 15787475086 | info@multipull.de | www.multipull.de

Noxon

Noxon druckt Sensoren wie T-Shirt Logos. Dabei kombiniert Noxon leitende Tinte mit Massendruckverfahren, um eine neue Generation an medizinisch und industriell einsetzbaren Sensoren herzustellen. Im direkten Vergleich sind diese nachhaltiger, kostengünstiger und auf verschiedenen Materialen applizierbar. Den Hauptfokus setzt Noxon auf die Integration medizinischer Sensorik in Kleidung. Die aktuelle Prototypserie Silverskins ist eine Reihe an Bandagen, die die Muskelaktivität an der Beinmuskulatur analysiert. Eingesetzt werden die Bandagen nach post-operativen Eingriffen am Oberschenkel und bei Sportverletzungen wie beispielsweise Kreuzbandrissen. Die von Noxon entwickelten Bandagen machen dadurch Rehabilitationsprozesse erstmals einsehbar.

Kontakt:
Ka Hou Leong
, Co-Gründer
Isoldenstraße 62, 80804 München
+49 1577 33 88 281 | kahou.leong@noxon-clothing.de | www.noxon-clothing.de 

Rehmus GmbH

Die Rehmus GmbH entwickelt batterie-elektrische Fahrzeuge für die Tierbetreuung. Hierbei kompensieren unsere intelligenten Maschinen den immer akuteren Personalmangel, reduzieren die Betriebskosten um bis zu 90% und sind unserer „Rehmus-Natur“ folgend emissionsfrei, da elektrisch. Mit unserem batterie-elektrischem Einstreugerät ist uns ein erster wichtiger Meilenstein in der tierwohl-gerechten Mechanisierung gelungen. Das Kernteam konnte sein Know-How in der Logistikindustrie – seit Jahrzehnten bekannt für robuste batterie-elektrische Systemtechnik – und der Automotiv-Industrie – Benchmark in der Fahrzeugentwicklung – erlangen und hat in der Vergangenheit beweisen können Fahrzeuge erfolgreich zu entwickeln und in Großserie zu produzieren.

Kontakt:
Daniel Münch, Geschäftsführer
Überseeallee 1 · Sumatrakontor, 20457 Hamburg
+49 (0) 173 8944565 | Daniel.Muench@RehmusGroup.com | www.rehmusgroup.com

Reminisce.ai

Reminisce.ai ist eine KI-getriebene Lernplatform, die den individuellen Lernprozess effizienter gestaltet und ihn nach außen kommunizierbar darstellt. Die Aufbereitung von Lernmaterialien ist zum heutigen Stand ein zeitaufwändiger subjektiver Prozess. Reminisce.ai wandelt diesen in eine automatisierte, objektive und interaktive Lernerfahrung mit dem Ziel, die individuelle Motivation und den Lernerfolg zu maximieren. Hierzu generiert eine KI basierte Softwarelösung auf Basis der individuellen Lernmaterialien des Schülers selbstständig Lernpfade bestehend aus multimodalen Fragen. Hiermit macht Reminisce.ai den Lernfortschritt und nach außen zertifizierbar und validierbar.

Kontakt:
Wollgrasweg 49, 70599 Stuttgart
info@reminisce.ai | www.reminisce.ai

RooWalk Mobility GmbH

RooWalk entwickelt eine elektrisch angetriebene Gehhilfe für Kinder mit körperlichen Einschränkungen und ermöglicht ihnen mehr Eigenständigkeit, Mobilität und Freude an Bewegung. Zerebralparese ist der häufigste Grund für motorische Behinderungen im Kindesalter und betrifft zwei von 1000 Neugeborenen. Verfügbare Hilfsmittel, wie einfache Gehhilfen oder Rollatoren, fördern nur sehr eingeschränkt die Bewegungen im Alltag. Die Gehhilfe auf Rädern unterstützt vergleichbar wie von Eltern, wenn sie ihre Kinder von hinten aufrecht halten und folgt automatisch den angestrebten Bewegungen – drinnen und draußen! Dies ermöglicht mehr Lebensqualität und bessere Entwicklungschancen für die Betroffenen.

Kontakt:
Dr.-Ing. Benjamin Pardowitz, CEO
Altensteinstraße 40, 14195 Berlin
benjamin.pardowitz@roowalk.com | www.roowalk.com

sleeperoo GmbH

„Be a sleeperoo – staycation adventures keep the planet green!“ sleeperoo bietet ein ganzheitliches Konzept für nachhaltige Erlebnisnächte indoor/outdoor vor der eigenen Haustür und fördert so die 365 Tage Staycation als neue Form des klimafreundlichen Urlaubs zwischendurch. Zum Konzept gehören der selbst entwickelte Design | sleep Cube, Online Buchungsplattform und einheitliches Operating- /Catering Konzept (Chillbox mit veganen Bio Snacks und Getränken). sleeperoo bietet flächendeckend 80+ Standorte an und ist mit dem Konzept einzigartig von Museum über Therme bis Strand, Burgruine und Aussichtsplattform vertreten. USP ist die Mobilität des Cubes, der baugenehmigungsfrei im Steckbauprinzip in 60 Minuten aufgebaut werden kann. Für die teilnehmenden B2B Spots ist das Konzept Marketingtool, für die B2C Gäste Ausstieg aus dem durchgetakteten Alltag zwischendurch. SDGs: 13 Climate Action, 12 Responsible Consumption+Production, 17 Partnership for the Goals, 3 Good Health+Well-Being

Kontakt:
Karen Löhnert, Founder &  Managing Partner
Billwerder Neuer Deich 72, 20539 Hamburg
+49 40 8000 43771 | +49 173 6137162 | karen.loehnert@sleeperoo.de | www.sleeperoo.com

SURAG Medical GmbH

SURAG entwickelt Technologien zur verbesserten Platzierung chirurgischer Instrumente, Steuerung autonomer, chirurgischer Roboter und Unterstützung bei der chirurgischen Entscheidungsfindung. So werden wir Komplikationen und daraus resulierende Kosten bei minimalinvasiven Eingriffen deutlich reduzieren. Möglich wird das durch das „Hören“ an chirurgischen Instrumenten. Die Erfassung, Verarbeitung und Charakterisierung der dabei aufgenommenen vibroakustischen Emissionen (AE) ist unsere Expertise und Alleinstellungsmerkmal. Die Nutzung von Audiosensoren macht unsere patentierte Technologie sehr günstig und flexibel – sie kann an nahezu jedem medizinischen Instrument eingesetzt werden. Die Instrumente selbst müssen dabei nicht verändert werden.

Kontakt:
Moritz Spiller, Chief Commercial Officer, Prokurist/ Authorized Representative, Co-Founder
Brenneckestraße 20, 39118 Magdeburg
+49 391 6117 350 | moritz@surag-medical.com | www.surag-medical.com

sylby GmbH

sylby entwickelt einen KI-gestützten Aussprachetrainer für Fremdsprachenlerner. Der ganzheitliche Ansatz von sylby kombiniert modernste Technologie für personalisiertes Echtzeit-Feedback mit neuester linguistischer Forschung zu einer systematischen, leicht verständlichen Lösung für das Aussprachetraining.

Kontakt:
Dr. Paras Mehta, CTO, co-CEO
Altensteinstraße 40, 14195 Berlin
hello@sylby.com | www.sylby.com

URBANPRIVACY

URBANPRIVACY vereint nicht nur Mode und Technologie, sondern thematisiert einen Bereich, der meist unbeachtet bleibt: die Privatsphäre. Mit der tragbaren Kollektion erhält der Träger eine größtmögliche Variation an Verteidigungsmechanismen, um sich gegen bestehende oder zukünftig neu entwickelte Überwachungstechnologien im urbanen Raum zu schützen. Mithilfe von diversen in die Kleidung integrierten Technologien und dem intelligenten Design werden Systeme zur biometrischen Auswertung und Überwachungskameras mit Nachtsichtfunktion abgewehrt und dem Träger die Kontrolle über seine eigene Privatsphäre und das Grundrecht auf Freiheit im öffentlichen Raum zurückgegeben.

Kontakt:
Nicole Scheller
, CEO, Marketing und Projekt- und Produktionsmanagement
Eilenburgerstraße 13, 04317 Leipzig
mail@urbnprvcy.com | www.urbnprvcy.de

Variolytics

Variolytics ist Anbieter einer Analyseplattform, die sich in unterschiedlichste Prozesse flexibel einbinden lässt. Zudem bietet Variolytics eine Software-Lösung, um basierend auf diesen Daten Prozesse zu optimieren. Die patentierte Messtechnik ermöglich die Messung der Zusammensetzung von Gasen und simultan die Messung von allen flüchtigen Verbindungen direkt aus Flüssigkeiten. Im Abwassersektor liegt beispielsweise das Hauptaugenmerk auf der Verbesserung der Behandlungseffizienz und der Kontrolle direkter Emissionen von Kläranlagen, die 80 % der Gesamtemissionen ausmachen. Variolytics bietet bisher die einzige kommerzielle Komplettlösungen zur Überwachung und Optimierung direkter Emissionen und des Energiebedarfs von Kläranlagen an.

Kontakt:
Dr. Matthias Stier, CEO
Meitnerstr. 6, 70563 Stuttgart
49 (0)711 2525 96 20 | matthias.stier@variolytics.com | https://variolytics.de/

Wohnsinn GmbH

Wohnsinn.com ist ein innovatives Immobilienportal, das den gesamten Vermietungsprozess für Vermieter und Mieter einfacher, schneller und zu 100% papierlos gestaltet. Für eine schnelle Vermittlung führt unser neuartiger Matching- Algorithmus Mieterprofile automatisch mit den Wunschmieterprofilen der Anbieter zusammen. Durch die Erstellung virtueller 3D-Rundgänge können Suchende bequem von Zuhause die Wohnung besichtigen & Vermieter sparen sich unnötige Besichtigungen. Zudem können sich Suchende mit einem Video bewerben und somit bereits einen persönlichen & authentischen Eindruck hinterlassen.

Kontakt:
Christian Philippi
Martinsfeld 12, 50676 Köln
+49 (0) 151 51101131 | christian.philippi@wohnsinn.com | www.wohnsinn.com